Stressiger Beruf: Unternehmer

In der heutigen Zeit kann jeder einen stressigen Job haben. Doch einen Nine-to-Five-Job ist doch noch etwas Anderes, als Unternehmer in der Wirtschaft tätig zu sein.
Nicht umsonst heißt es: „Selbstständig heißt, selbst und ständig“.
Die Anforderungen an Selbständige und Unternehmer sind in der heutigen Zeit enorm hoch. Überstunden, spielen für solche Menschen überhaupt keine Rolle.
Dazu kommt noch die Verantwortung für die Mitarbeiter, die alle am Monatsende ihren Lohn haben wollen und eine Zukunft im Unternehmen für mehrere Jahre.

Es ist leicht Unternehmer zu werden

Ein Unternehmen zu gründen, ist vielleicht nicht besonders leicht und es gibt viele Hürden auf dem Weg dorthin, doch es ist wesentlich leichter, als über einen langen Zeitraum hinweg als Unternehmer erfolgreich zu sein. Viele Unternehmer arbeiten so viele Stunden pro Woche, dass die Augenringe, aufgrund von Schlafmangel deutlich sichtbar sind.
Meistens fehlt sogar die Zeit für eine kosmetische Behandlung der Tränensäcke mit Cremes, oder Hausmitteln gegen Augenringe, weswegen das Erscheinungsbild des Unternehmers leidet.
In den meisten Fällen in einem Unternehmen, ist der Unternehmer nicht nur der Chef, sondern auch der Sklave seines eigenen Unternehmens. Der Tagesablauf und die Termine, die von Kunden und Mitarbeitern diktiert werden, haben ihn voll im Griff. Überstunden, wie sie bei Mitarbeitern anfallen und entweder abgefeiert oder bezahlt werden, gibt es für den Unternehmer in dieser Form nicht. Er hat keine 40 Stunden, sondern eine 60 bis 80 Stunden Woche und ein höheres Gehalt hat ja nur durch den Erfolg seines Unternehmens.
Nur bei demjenigen, der sein Unternehmen, also seine Arbeit, auch als sein Hobby betrachtet, fallen die Augenringe wesentlich geringer aus als beim Getriebenen, der für sein Unternehmen ständig ums Überleben kämpft.

Viel Arbeit, wenig Freizeit

Die meisten Unternehmer haben ein schlechtes Gewissen, wenn es um ihre Kinder oder ihre Familie geht. Sie verbringen viel zu wenig Zeit mit ihnen, denn sie sind gestresst und stehen ständig unter Strom. Sie können kaum abschalten, auch nicht, wenn Sie zu Hause sind.
Für Hobbys ist dann noch weniger Zeit, es reicht meist nur für einen Urlaub im Jahr, der dann mit der Familie verbracht wird.
Unternehmer zu sein heißt, sicher viele Annehmlichkeiten zu haben, etwas mehr Geld und ein schönes Zuhause, der Preis dafür ist aber sehr hoch.
Aber nach einem langen Arbeitsleben als Unternehmer, ist es allerdings auch schwierig aus diesem Hamsterrad auszusteigen. Man sieht es immer wieder an vielen Menschen die Unternehmen leiten oder hohe Positionen in Politik oder Wirtschaft begleiten, dass sie weit über das Rentenalter hinaus arbeiten und sich nicht zur Ruhe setzen können oder wollen. Ruhen heißt rasten für Sie und nach einem langen stressigen Arbeitsleben fällt es schwer, plötzlich keine Aufgabe mehr zu haben.
Erschwerend kommt hinzu, dass sie in ihrem Berufsleben wenig Zeit gehabt haben sich ein Hobby zu suchen, was nach Ausscheiden aus dem Unternehmen den Lebensinhalt füllen könnte.
Deshalb versuchen solche Unternehmer auch dann noch einen Job zu finden, wenn sie aus dem Unternehmen ausgeschieden sind, der sie fordert und ihnen das Gefühl gibt weiterhin gebraucht zu werden.

source http://www.win-bl.de/?p=96

From http://win-bl.blogspot.com/2016/11/stress-und-augenringe-das-leben-des.html

Advertisements